Sieltec-Fahrlehrgang oder besser: Sieltec-Fahrerlebnis

Hier schon ein paar Impressionen vom April-Lehrgang 2017 von H.-G. Flack 

                                           Hier drauf klicken

 
Kurzinfo Ablauf

 

Teilnahmevoraussetzungen: Witterungsentsprechende Kleidung,

Interesse und Freude am Fahren mit Pferden. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen und werden auch ihren Möglichkeiten nach individuell gefördert.

 

Wir wollen uns am Freitag um 9 Uhr in den Räumen von Sieltec, oben am Hang hinter der Mühle, treffen, die Erfahrungen und Vorstellungen der Teilnehmer zusammentragen und uns relativ fix an die Praxis des Anspannens bzw. des Vorbereitens darauf, machen.

Dazu gehören auch: Longieren (in der freien Variante), Führen, Fahren vom Boden, Gelassenheitsübungen, Schleppen, praxisorientierte Kutschenkunde und alles was Sie dann noch so wissen wollen. Das wollen wir bis zum Mittag im nicht hektischen praktischen „Schnelldurchgang“ absolvieren. Die Betonung liegt hierbei nicht in der Theorie, sondern im möglichen Handhaben.

 

Zum Mittag werden wir immer ca. eine Stunde einrechnen.

Leider können wir vor Ort, außer Kaffee und Getränke, keine Mahlzeiten anbieten.

Eine rustikale Gastwirtschaft bietet ca. 5 km entfernt  in Weste gutes, reichliches Essen an.

 

Am Nachmittag spannen wir je nach Teilnehmerzahl mehrere Kutschen an, Einspänner und Zweispänner, zumeist mit unseren ruhigen sicheren, Fahrschülergewohnten Kaltblutpferden.

Das erste Anspannen dauert natürlich etwas länger und wird auch ausführlich besprochen.

Auch auf das Führen der Leinen wird den Pferden zuliebe noch etwas eingegangen, um alsdann zur ersten Gelände-Rundfahrt im Tross zu starten. Mehrere Stopps ermöglichen den Fahrerwechsel.

 

Die beiden nächsten Tage begeben wir uns immer morgens und nachmittags in unser schönes Gelände. Dabei fahren wir nicht mehr im Tross sondern wir verteilen uns in unserem „Wald und auf der Heide“ mit unseren naturnahen Hindernissen samt kleiner Wasserdurchfahrt.

Wir versuchen dabei möglich vielen Ansprüchen gerecht zu werden. Auch der Ängstliche hat ein Recht auf ein optimales Fahrerlebnis.

 

Die theoretischen Grundlage erarbeiten wir uns möglichst praxisnah am jeweiligen Objekt und versuchen in erster Linie Ihre Fragen zu beantworten.

 

Gegen 17 Uhr werden wir jeweils den praktischen Teil beenden, am Sonntag, der Abfahrt wegen, wahrscheinlich etwas früher, ca. 16 Uhr. Aber das sprechen wir dann noch ab.

 

.....und Spaß soll es machen!

 

NÄCHSTE SIELTEC-FAHRLEHRGÄNGE

 

1-UND 2SPÄNNIG

 

           

                  

                       

                       2. Halbjahr 2017

 

Einstiegskurse

Fahrlehrgänge 1/2spännig           

 

                                                                

 

                                                                06. - 08. Okt. 2017

 

                                                                13. - 15. Okt.   2017  belegt!

 

                                                                                                                                                             

 

                

Aufbaukurs  und Einstiegskurs                22. - 24. Sept. 2017                   

 

 

    

 

 

 

Einfach Fahren!     mit Sieltec-Geschirr.

 

 Ein traditionsbefreiter Fahrkurs.

Ein- und zweispännig. „Wir vermitteln Ihnen innerhalb von 3 Tagen einen einfacheren und leichteren Zugang zum Fahren durch das Fahren. Ohne schwere Geschirre und falsche Ledernostalgie, ohne unnötiges Ballastwissen, ohne aufwendige Leinengriffe, ohne Prüfungsangst, dafür mit mehr Freude und Leichtigkeit, sowie unseren ruhigen und zuverlässigen Kaltblütern. Wir werden in erster Linie fahren und zwar ein- und zweispännig, ein Einachser steht ebenfalls zur Verfügung.

 

Lehrgangskosten 220,- Euro pro Person, die bei Anmeldung fällig werden. Bei der Vermittlung einer Unterkunft helfen wir Ihnen.

 

      Anmeldung oder Fragen:

                       

    info@sieltec.de od. 05872-98671-100

 

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass es nicht Ziel unserer Lehrgänge ist, ein irgendwie geartetes Abzeichen einer bestehenden Vereinigung zu vermitteln, auch gibt es keine gesetzliche Vorschrift, die für das Kutschefahren irgendeine Art von "Kutschenführerschein" vorschreibt; unsere Kurse haben eine eigenständige Zielsetzung (wie auf unserer Seite dargestellt). Sie erhalten selbstverständlich von uns eine entsprechende Bescheinigung über Ihre engagierte Teilnahme.

 

Übrigens können Sie, wenn Sie wollen andernorts und zu anderer Zeit bei der VFD diesen Kurs  aufstocken.

In der dann dort abschließenden praktischen Prüfung (VFD) ist es dann erlaubt mit unserer Leine zu fahren.

 

Aufbaukurse bieten wir inzwischen ebenfalls an. Diese sind für Teilnehmer konzipiert, die den Einstieg ins Fahren und die entsprechenden Pferdevorbereitungen nicht noch einmal mitmachen wollen. Ansonsten gilt auch hier:  Wir arbeiten immer mit dem einzelnen Menschen, jeder macht da weiter wo er das will und braucht.

Hierzu ein Bericht in der  PIV 2/2015 mit freundlicher zur Verfügungsstellung von Katrin Maerten

info@sieltec.de  oder  05872-98671-100

Hier gibt's noch mehr Fotos!

Sieltec bei Facebook

Google+
Sieltec bei Facebook Sieltec bei Facebook
Sieltec bei Facebook Sieltec-User bei Facebook (Gruppe)

Videos von unseren Geschirren in Aktion finden Sie auf unserem Youtube Kanal.